Forum Zukunft Energie
Mit Energie in die Zukunft.
Startseite > Presse & Aktuelles
 
Bitte beachten Sie auch
unseren Newsletter der
Sie immer über die
neuesten Kurse informiert.
 

Presse & Aktuelles

15.08.2011

Energieeffizienz in KMU

Im harten industriellen Wettbewerb kommt dem rationellen Energieeinsatz und dem Energiesparen eine zunehmende Bedeutung zu. Denn noch nie zuvor hat sich der effiziente Umgang mit Energie so schnell ausgezahlt wie gegenwärtig.
 
Jedoch zeigt sich immer wieder, dass die technischen und wirtschaftlichen Vorzüge von effizienten Energiekonzepten und Innovationen in diesem Bereich immer noch unterschätzt werden oder zu wenig bekannt sind.
Da aber steigende Energiekosten gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ein unkalkulierbares Wettbewerbsrisiko darstellen, sollten sich die Entscheidungsträger diesem Thema stellen. Und hierfür brauchen Sie kompetente und unabhängige Unterstützung.

Mit dieser neuen Themenreihe „Energieeffizienz in KMU“ greifen die Initiatoren des FORUM ZUKUNFT ENERGIE wieder ein höchst aktuelles Thema auf und veranstalten hierzu am 26. Oktober 2011 ein Seminar.

Von den Unternehmern, die ihre eigenen Erfahrungen schildern, über die Fördermöglichkeiten in Bund und Land, über die Vernetzungsmöglichkeiten bis hin zur technischen Optimierung und dem Bericht eines KMU-Beraters– kein wichtiges Thema bleibt an diesem Tag unerwähnt.
schließen
20.07.2011

Weit über 120 Teilnehmer bei der 2. Runde der Thermoskanne

Auch dieses Jahr konnte das „Forum Zukunft Energie“ mit den in Mosbach, Ulm, Mannheim und Balingen durchgeführten Veranstaltungen „Das Passivhaus - Zukunft oder Leben in der Thermoskanne“ mehr als 130 Teilnehmer ansprechen.  
Praxisberichte und -beispiele der Planer dieser Passivhäuser aus dem Wohn- und Nichtwohnbereich stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.

Die Zufriedenheit der Teilnehmer zeigte sich wiederum in den abgegebenen Bewertungen nach Schulnoten. Die Durchschnittsnote von 1,97 motiviert die Veranstalter diese Reihe auch in 2012 fortzusetzen.

Für das Frühjahr 2012 ist eine Veranstaltung im Raum Biberach und im Herbst 2012 eine Veranstaltung im Raum Karlsruhe geplant.
schließen
04.11.2010

Gute Noten für die Thermoskanne

Die Veranstaltung 'Das Passivhaus - Die Zukunft oder Leben in der Thermoskanne ?' fand überzeugten Zuspruch.
Das aktuelle Thema 'Passivhaus' wurde am 25.10.2010 im Rahmen einer Tagesveranstaltung im Haus der Wirtschaft in Stuttgart umfassend behandelt und diskutiert.
 

Eröffnet und moderiert wurde der Kongress von Herrn Jochen Lang, Geschäftsführer der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.

Herr Ulrich Nolting, Geschäftsführer von Beton Marketing Süd GmbH und mit der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH Initiator des „FORUM ZUKUNFT ENERGIE“, hieß die knapp 80 Teilnehmer zu dieser ersten Veranstaltung herzlich willkommen. Aufgrund des großen Zuspruchs kündigte Herr Nolting weitere Veranstaltungen an.

Nach den Grußworten von Seiten des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg durch Ministerialdirigent Herr Karl Greißing, beleuchteten sieben Referenten mit Ihren Fach-Beiträgen das komplexe Thema 'Passivhaus'.

Die den Tag abschließende, Podiumsdiskussion machte erneut die Notwendigkeit fundierter Beratung und Begleitung von Bauherren durch qualifizierte Ingenieure und Architekten deutlich.

In vielen Gesprächen konnten die Aussteller ihre Produkte erklären und waren ebenso zufrieden wie die Vielzahl der TeilnehmerInnen, die eine umfassende Verpflegung in ansprechendem Ambiente genossen.

"Die rundum erfolgreiche Veranstaltung spiegelt sich in dem Gesamtnotendurchschnitt nach Schulnoten von 1,92 wieder, welche die TeilnehmerInnen in den Bewertungsbögen zum Ausdruck brachten," so der Geschäftsführer der Akademie der Ingenieure, Herr Reinhold Theimel.

Und eine Teilnehmerin meinte: "Viele Informationen gebündelt und auf den Punkt gebracht, der Tag hat sich gelohnt."

Eine Veranstaltungsreihe soll in 2011 in den Regionen Mannheim, Freiburg und Ulm angeboten werden. schließen
01.09.2010

Forum Zukunft Energie

Die Kosten des Energieverbrauchs entwickelten sich in den letzten Jahren stark nach oben und werden aufgrund der weltweiten Energieverknappung auch in Zukunft weiter steigen. Diese Entwicklung betrifft alle Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens und geht nicht spurlos an der Planung und Konzeption neuer Gebäude, neuer Stadtteile, an Gewerbe- und Industriebetrieben und an zukünftigen Verkehrsplanungen vorüber.
 
Von der Immobilienbranche beispielsweise und den Regierungen werden zunehmend technische Konzepte gefordert, die eine Senkung des Energieverbrauchs in weit stärkerem Maße als bisher zur Folge haben. Außer den bekannten Anstrengungen, die Dämmstandards zu erhöhen, werden zunehmend Systeme nachgefragt, die eine völlige Unabhängigkeit von importierten Energieträgern ermöglichen. Gebäudetechnik, Gebäudenutzung, Bautechnik und Baustofftechnologie wachsen immer stärker zusammen.

Nur mit ganzheitlichen gebäudetechnischen Konzepten ist es möglich, eine Antwort auf die heutigen und zukünftigen Anforderungen an Gebäude zu finden. Energiekonzepte, Innovationen und Entwicklungen müssen politisch unterstützt, in der Planung realisiert und in der Bauausführung praktisch umgesetzt werden. Dies erfordert eine gute Kommunikation und funktionierende Netzwerke.

Das Forum Zukunft Energie greift diese Themen und Fragestellungen auf, stellt Entwicklungen, Projekte und gute Beispiele vor und soll als Plattform für den Austausch von Fachleuten, Architekten, Ingenieuren, Energieplanern und kommunalen sowie anderen politischen Vertretern die Kommunikation aller Beteiligten fördern.

Das Ziel des Forums ist es, die Akzeptanz für das nachhaltige Planen, das ressourcenschonende Entwickeln und das energieeffiziente Bauen zu erhöhen und die Möglichkeiten in diesem Bereich bei der Planung, Realisierung und beim Betrieb transparent zu kommunizieren.
schließen
1 | 2